20.2.19 Unternehmen Presse

Osterwanderung führt über Bücker-Gelände

Das Highlight der Tour sind die ehemaligen Bücker-Werke mit ihren denkmalgeschützten Hallen. Hier, vom Rangsdorfer Flugplatz aus startete Claus Schenk Graf von Stauffenberg 1944 seinen Flug zur Wolfsschanze, um das Attentat auf Adolf Hitler zu verüben.

Bis 1994 wurde der Flugplatz von der sowjetischen Armee genutzt. Auf dem Konversionsgelände plant die terraplan ein Neubaugebiet sowie Wohnungen in den denkmalgeschützten Hallen. Vertreter der Firma werden während der Osterwanderung einen Infostand auf dem Gelände aufbauen und über den aktuellen Stand der Planung berichten. Mehr hierzu lesen Sie im Artikel der MAZ.